Abrechnung der Elternbeiträge während Corona

Abrechnung der Elternbeiträge
Wie angekündigt, wurden die Beiträge für die Monate Mai und Juni ausgesetzt. Lediglich
für die Notbetreuung wird ein Beitrag erhoben. Der Einzug für die Notbetreuung
für den Abrechnungsmonat Juni erfolgt mit dem nächsten Einzugsdatum
zum 15.07. Der Abrechnungsmonat Juli wird für alle wieder normal behandelt und
erfolgt in gewohnter Weise ebenfalls zum 15.07. Die Rückerstattung des April-Beitrags
erfolgt ebenfalls noch im Juli. Zu viel gezahlte Beträge werden mit offenen
Posten verrechnet. Bei einzelnen Einrichtungen kann es bei der Rückerstattung zu
Verzögerungen kommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.

 

Bzgl. der Beiträge während der Notbetreuung hier der Hinweis aus unserem Elternbrief vom 05.05.2020

Für Kinder in der Notbetreuung, müssen weiterhin Elternbeiträge und Verpflegungsgeld gezahlt werden. Die Beiträge werden individuell entsprechend der Inanspruchnahme der Notbetreuung im Folgemonat erhoben und per Lastschrift abgebucht. Der jeweilige Elternbeitrag ermittelt sich aus Vereinfachungsgründen wie folgt:

  • 100 % des gebuchten Elternbeitrags bei täglicher Nutzung
  • 75 % des gebuchten Elternbeitrags bei Nutzung von bis zu 15 Tagen
  • 50 % des gebuchten Elternbeitrags bei Nutzung von bis zu 10 Tagen
  • 25 % des gebuchten Elternbeitrags bei Nutzung von bis zu 5 Tagen

 

 Wenn Sie sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, sprechen Sie uns bitte direkt an.Wir suchen dann gemeinsame Lösungen z. B. über Stundungen oder Ratenzahlung.

Tags: